Da fehlt doch einer!

– P&S Renditefonds eine sinnvolle Ergänzung zu den Top-Sellern

Das Know How Magazin „Das Investment“ hat in der Ausgabe vom September 2017 die Probleme des Gleichlaufs der Topseller im Mischfondsbereich, Flossbach von Storch und Co, beleuchtet. Bei der aktuellen Marktlage ist im Laufe  mehrerer Jahre die Korrelation zu Europäischen Aktien auf einem sehr hohen Stand angelangt. Deshalb weist das Magazin auf die Wichtigkeit von „Zusatzstoffen“, also Mischfonds mit Eigenleben, hin. Mit einer 1-Jahresentwicklung von 12,5% (Im Magazin angegeben zum 17.07.17), einer geringen Korrelation zu Europaaktien im Dreijahresvergleich und einer Korrelation von nahezu 0 zu Euro-Anleihen ebenfalls im Dreijahresbereich gehört der P&S Renditefonds eindeutig in die vordere Reihe der hier angegebenen Mischfonds mit Eigenleben.

„Die zielgerichtete Auswahl der Einzelwerte aus dem kompletten weltweiten  Aktienuniversum im Hinblick auf unseren individualisierten Value-Ansatz ist uns sehr wichtig“ so Matthias Bohn, Verantwortlicher für den P&S Renditefonds. „So haben wir in unserem Fonds Werte aus China und Südamerika, die teilweise bei den Top-Sellern keine Beachtung finden.“

Genauere Informationen zum P&S Renditefonds finden Sie hier.

Den kompletten Artikel senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu …