In digitale Sicherheit investieren mit dem P&S Cybersecurity VV

Matthias Bohn zu Gast beim V-Check Podcast

Matthias Bohn, Vorstand der P&S Vermögensberatungs AG, war zu Gast beim V-Check Podcast, eine Plattform die zur V-Bank gehört, und hat im Gespräch mit Alexander Heintze über das große Thema „Deglobalisierung“ geredet.

Die Deglobalisierung ist kein plötzliches Phänomen, das unaufhaltsam auf uns zurollt, sondern ein Prozess, der allmählich mehr Aufmerksamkeit erlangt und zunehmend an Bedeutung für Unternehmen gewinnt. Mit der fortschreitenden Globalisierung nimmt die Abhängigkeit der Länder untereinander zu, was zu steigenden geopolitischen Spannungen führen kann.

Da der globale Handel voraussichtlich weiter zurückgehen wird, könnte die Transportbranche, insbesondere die Schifffahrt, als einer der Verlierer der Deglobalisierung gelten. Auf der anderen Seite könnten Unternehmen aus den Bereichen Bauwesen, Materialien und Maschinenbau zu den Gewinnern zählen. In diesen Bereichen könnte es aufgrund der hohen Nachfrage sogar  zu einer Sonderkonjunktur in den nächsten Jahren kommen.

Direkt vom Trend der Deglobalisierung am Aktienmarkt zu profitieren, gestaltet sich jedoch schwierig. Bisher gibt es beispielsweise noch keinen „Deglobalisierungs-ETF“ oder Ähnliches. Stattdessen müssten Anleger auf bestimmte Einzelaktien setzen oder Branchen-ETFs, wie etwa im Bereich Bauwesen und Materialien, erwerben.

Dies waren nur einige wenige Themen, die Matthias Bohn im Gespräch mit Alexander Heintze beredet hat. Mehr dazu finden Sie im V-Check Podcast.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

 
***** CyberCrime wird zur ernsthaften Bedrohung ***** deshalb in die P&S CyberSecurity-VV einfach onlineinvestieren!