Aktuelles

„Loch 18“ – gehört ab sofort der P&S Vermögensberatungs AG

In 2018 hat sich die P&S Vermögensberatungs AG entschlossen, Ihre Förderung im sportlichen Sektor weiter auszubauen. Neben der Unterstützung der Schwimmer des TSV Rain, der Unterstützung des Festivals Junger Künstler Bayreuth, der Forschungsstelle für Familienunternehmen an der Universität Bayreuth und der groß angelegten Projektpartnerschaft mit dem Bundesverband deutscher Stiftungen kann die P&S nunmehr eine Partnerschaft mit dem Golfclub Bayreuth bekannt geben.

„Mit Start der Golfsaison 2018 haben wir die Bahnpatenschaft für die Bahn 18 übernommen“, so Matthias Bohn, Vorstand der P&S AG. „Die Kombination aus Sport, Natur, Familienfreundlichkeit und Geselligkeit hat uns sofort überzeugt.“ Aus Gesprächen mit Ulli Drescher, dem Geschäftsführer des Golfclubs,  aber auch aus vielen Gesprächen die im Umfeld der P&S selbst stattgefunden haben, wissen wir um die besonderen Herausforderungen eines Golfclubs. Hier können und wollen wir uns einbringen und das vielfältige Engagement der Mitglieder in und um den Golfclub herum unterstützen.

Neben der Bahnpatenschaft konnte in diesem Jahr bereits ein weiteres Projekt mit tatkräftiger Unterstützung durch Ulli Drescher umgesetzt werden: Seit dem Sommer ziert nunmehr eine Platzübersicht-Tafel den Eingangsbereich zum Clubhaus. Hiermit soll es insbesondere den Gästen des Clubs erleichtert werden, sich eine Übersicht über den Platz und seine Anlage zu verschaffen. In diesem Sinne weiterhin:

Schönes Spiel!


Vermögensverwalter diskutieren steigenden Ölpreis und ihre Allokation

Am 18.05.2018 erschien bei Citywire ein Beitrag zum Thema Ölpreis:

Erdölpreis steigt und steigt

Das schwarze Gold hat einen Höhenflug. In den letzten zwölf Monaten ist der Erdölpreis um mehr als 50% gestiegen. Citywire Deutschland hat Portfoliomanager von Vermögensverwaltern gefragt, ob sie Investments in Mineralöl- und Erdgas-Unternehmen bereits getätigt haben oder planen und welche Auswirkungen ein hoher Ölpreis auf die Inflation hat. …

Den gesamten Beitrag – inklusive des Beitrags unseres Vorstands Matthias Bohn – finden Sie hier: <<< einfach klicken >>>

 


P&S Vermögensberatungs AG unterstützt auch 2018 wieder die Schwimmer des TSV Rain

Unbestrittener Höhepunkt für die Schwimmerinnen und Schwimmer des TSV Rain ist in jedem Jahr das vor Ort ausgetragene Tillystädter Schwimmen.

Am diesjährigen Tillyschwimmen beteiligten sich insgesamt 14 Schwimmvereine! Nachdem im Vorjahr 10 Vereine nach Rain gekommen waren, stellte dies eine erneute deutliche Steigerung dar! Aus den 14 Vereinen stritten insgesamt 147 Teilnehmer um die Medaillen in den insgesamt 25 Wettkämpfen. Mit 505 Starts und insgesamt 9 Staffeln bedeutete dies, dass jeder Teilnehmer durchschnittlich mehr als 3 Starts absolvierte.

Aus Sicht der Sportschwimmabteilung des TSV Rain war dieses Jahr aber besonders bemerkenswert, dass mit insgesamt 36 Teilnehmern ein absoluter Teilnahmerekord aufgestellt werden konnte. Für viele Schwimmer bedeutete dies zudem die erste wirkliche Wettkampferfahrung. Mit insgesamt 14x Gold, 13x Silber und 6x Bronze ist es den Teilnehmern aus Rain gelungen, ein hervorragendes Ergebnis zu erzielen. Dies wurde dann nur noch durch die insgesamt 55 persönlichen Bestzeiten (bei 74 Starts!) getoppt. Das Trainerteam war insbesondere hierüber glücklich.

Die P&S Vermögensberatungs AG ist sehr stolz darauf, dass Sie auch in diesem Jahr wiederum einen Beitrag zum Gelingen der Vereinsarbeit und zur Unterstützung der fleißigen Schwimmerinnen und Schwimmer aus Rain geben konnte. Ganz besonders freut sich aber natürlich der Vorstand der P&S, Matthias Bohn, der ehrenamtlich als Trainer seine Erfahrungen als Leistungssportler einbringen kann über den stetig wachsenden Zuspruch, die hohe Motivation und die erzielten Ergebnisse!


Research unter Mifid2

Zum Jahreswechsel sind weitreichende Änderungen für Vermögensverwalter in Kraft getreten. Speziell zum Thema Research wurde unser Vorstand, Matthias Bohn, vom Vermögensverwalter-Office der Privatbank Berenberg interviewt. Die Ergebnisse der Umfrage fanden sogar bei portfolio institutionell Anklang …

hier geht’s zum Artikel

 

Ihr Team der P&S Vermögensberatungs AG


2017: Mit 12,5% erneut ganz weit vorne

Nach dem überragenden 1. Platz im Jahr 2016 und einer Wertentwicklung von +32,9% konnte der P&S Renditefonds auch im abgelaufenen Jahr erneut überzeugen. Mit neuen Allzeithochs kurz vor dem Jahresultimo wurde zudem sichergestellt, dass sich alle Investoren über Gewinne freuen können. Am Ende des Jahres 2017 standen dann erfreuliche +12,5% zu Buche. Damit hat unser weltweit investierender vermögensverwaltender Mischfonds exakt die Wertentwicklung des DAX-Index treffen können … und dies trotz einer im Vergleich hierzu deutlich niedrigeren Aktienquote, einer stets vorhandenen Liquidität und einem hohem USD-Anteil.

Im Vergleich mit anderen Mischfonds in der Kategorie „weltweit, flexibel“ konnten wir damit erneut einen Spitzenplatz (Platz 42 von 436 Fonds) einnehmen. Der P&S Renditefonds gehört damit zu den Top-10% seiner Kategorie. Im 3-Jahres-Vergleich gehören wir mit Platz 19 sogar zu den Top-20-Fonds! Dies fand unlängst in der Tageszeitung „Die Welt“ eine entsprechende Würdigung.

Mit diesen positiven Nachrichten für unsere Investoren wünschen wir Ihnen allen einen guten Start ins Neue Jahr und ein gesundes 2018!

Ihr Team der

P&S Vermögensberatungs AG


2018: Wohin mit dem Geld?

In der Verlagsbeilage zum Handelsblatt vom 12. Dezember 2017 wird gefragt: „2018: Wohin mit dem Geld?“

Da wir nunmehr seit knapp 10 Jahren erfolgreiche Strategien für unsere Investoren umsetzen dürfen, hat der Vorstand der P&S, Matthias Bohn, ein kurzes Interview zu genau diesem Thema gegeben. Wenn Sie interessiert, weshalb „Multi-Asset ein Freibrief für 21%?“ sein könnte, gelangen Sie hier zum kompletten Beitrag  -> LINK 

In diesem Zusammenhang freuen wir uns, dass das unabhängige Analysehaus CITYWIRE das Management unseres P&S Renditefonds (WKN A0RKXE) nunmehr bereits seit 3 Monaten mit dem „Citywire-+-Rating“ auszeichnet. Dies bedeutet, dass unser Renditefonds zum Top-Quartil im Bereich der ‚Mischfonds, flexibel, Welt‘ gehört. Mit dieser Auszeichnung unterstreichen wir erneut unseren qualitativ hochwertigen Investmentansatz und können sowohl in der Performance (Platz 33 von 265 vergleichbaren Fonds) als auch in der Risikobetrachtung im 3-Jahres-Zeitraum überzeugen. Zur Datenbank und zu weiteren Informationen hierzu folgen Sie einfach diesem -> LINK

Ihr Team der P&S Vermögensberatungs AG


Auch 2017 wieder Top

Nach dem erfolgreichen Jahr 2016 mit einer Wertentwicklung von 32,9% kann der P&S Renditefonds auch in diesem Jahr wieder punkten. Mit dem Ergebnis vom 29.09.2017 gehören wir zu den Top 14% 😉 der Mischfonds, flexibel Welt. Dies bedeutet, dass wir mit unserer Wertentwicklung von 8,0% in diesem Jahr den Platz 60 von 433 Fonds (Quelle: FWW Fondsstatistik) belegen können. Wir liegen damit erneut deutlich vor dem Durchschnitt, der bis dato 3,6% erzielen konnte …

Ihr Team der P&S Vermögenberatungs AG

 


Da fehlt doch einer!

– P&S Renditefonds eine sinnvolle Ergänzung zu den Top-Sellern

Das Know How Magazin „Das Investment“ hat in der Ausgabe vom September 2017 die Probleme des Gleichlaufs der Topseller im Mischfondsbereich, Flossbach von Storch und Co, beleuchtet. Bei der aktuellen Marktlage ist im Laufe  mehrerer Jahre die Korrelation zu Europäischen Aktien auf einem sehr hohen Stand angelangt. Deshalb weist das Magazin auf die Wichtigkeit von „Zusatzstoffen“, also Mischfonds mit Eigenleben, hin. Mit einer 1-Jahresentwicklung von 12,5% (Im Magazin angegeben zum 17.07.17), einer geringen Korrelation zu Europaaktien im Dreijahresvergleich und einer Korrelation von nahezu 0 zu Euro-Anleihen ebenfalls im Dreijahresbereich gehört der P&S Renditefonds eindeutig in die vordere Reihe der hier angegebenen Mischfonds mit Eigenleben.

„Die zielgerichtete Auswahl der Einzelwerte aus dem kompletten weltweiten  Aktienuniversum im Hinblick auf unseren individualisierten Value-Ansatz ist uns sehr wichtig“ so Matthias Bohn, Verantwortlicher für den P&S Renditefonds. „So haben wir in unserem Fonds Werte aus China und Südamerika, die teilweise bei den Top-Sellern keine Beachtung finden.“

Genauere Informationen zum P&S Renditefonds finden Sie hier.

Den kompletten Artikel senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu …

 

 


P&S Vermögensberatung sponsert die Schwimmer des TSV Rain

Zu Beginn des Jahres 2017 hat sich die P&S Vermögensberatungs AG entschlossen, auch im sportlichen Bereich ein Sponsoring zu übernehmen. Neben unserem Engagement als Förderer des Festivals junger Künstler, unserer Fördermitgliedschaft bei der Forschungsstelle für Familienunternehmen an der Uni Bayreuth und unserer Projektpartnerschaft beim Bundesverband Deutscher Stiftungen ergänzen wir damit – sozusagen als fehlenden Baustein – unser soziales Engagement im Bereich Sport.

 

Nachdem der Vorstand der P&S Vermögensberatungs AG, Matthias Bohn, selbst aktiver Leistungssportler war, hat sich hierbei das Engagement beim Schwimmverein TSV Rain angeboten. Im Verlauf diesen Jahres konnten hier auch bereits mit dem Tillystädter Schwimmen und der Teilnahme an den Bezirksmeisterschaften einige Höhepunkte erreicht werden. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem TSV Rain wünschen den aktiven Kindern und Jugendlichen viel Freude und Erfolg bei der Ausübung ihres Sportes.

 

 


Zu Gast bei Stromberg

Foto: Klaus Haag, Münchner Merkur / tz

Zu einem Gespräch der besonderen Art trafen sich unabhängige Vermögensverwalter im Campus Loft von Holger Stromberg, dem bekannten Koch der deutschen Fußballnationalmannschaft, in München. Holger Stromberg, der mit seinem Team die Finanzexperten bewirtete, sieht ebenfalls eine Verbindung der Berufe: „Wie in der Finanzwelt komme es in der Küche auf Qualität an!“ Die P&S Vermögensberatung AG wurde in dieser bundesweiten Expertenrunde durch ihren Vorstand, Matthias Bohn, vertreten.

Neben dem Austausch zur aktuellen Marktsituation konnten wir insbesondere unseren Grundüberzeugungen Ausdruck verleihen. Ausgangspunkt der Vermögensaufteilung ist aus unserer Sicht unverrückbar die Zielsetzung des Kunden. Hier können wir als unabhängiger Vermögensverwalter wertvolle Hinweise zur Erarbeitung und Schärfung dieser Zielvorstellung geben. Unter Würdigung der aktuellen Marktumstände kann dann in einem zweiten Schritt eine Planung zur Erreichung dieser Ziele erstellt werden. Die Themenfelder dieses umfangreichen Round-Table- Gesprächs waren aber nicht nur grundsätzlicher Natur, sondern befassten sich auch mit Teilbereichen und Strömungen innerhalb der Finanzwelt. So tauschten sich die Experten unter anderem zum Thema ETFs aber auch zum Thema Roboadvisor (Fintechs) aus.

Die komplette Beilage des Münchner Merkur vom 2.6.2017 können Sie gerne bei uns anfordern.