In digitale Sicherheit investieren mit dem P&S Cybersecurity VV

STIIX – der Stiftungsindex

Der Stiftungsindex STIIX wurde von der P&S Vermögensberatungs AG ins Leben gerufen, um wertvolle Erkenntnisse darüber zu sammeln, wie Stiftungen ihr Vermögen investieren. Als Datengrundlage dient eine vierteljährliche Umfrage unter Stiftungen.

Der STIIX zeigt das Renditepotenzial an, das von einer Stiftung erreicht werden kann, wenn das Stiftungsvermögen nach dem Durchschnitt der Stiftungen bzw. Umfrageteilnehmer auf vier Anlageklassen verteilt: Aktien, festverzinsliche Wertpapiere (Renten), Liquidität und Immobilien.

Der Stiftungsindex STIIX dient Stiftungen damit als Vergleichsgröße dafür, wie das eigene Stiftungsvermögen im Vergleich zum erhobenen Durchschnitt auf die vier genannten Anlageklassen verteilt ist. Außerdem gibt der STIIX einen Maßstab an, welche potenzielle Rendite eine Stiftung erzielen würde, wenn sie der Vermögensverteilung der an der Umfrage teilnehmenden Stiftungen folgte.

Der STIIX ist zum 01.01.2013 mit 100 Indexpunkten gestartet. Ein Wert von 105 Punkten gibt dann beispielsweise an, dass seit dem 01.01.2013 eine Rendite von 5% möglich gewesen wäre – bezogen auf das durchschnittliche Anlageverhalten der Umfrageteilnehmer.

Wie entsteht der STIIX?

Der Stiftungsindex STIIX basiert auf einer vierteljährlich durchgeführten Umfrage unter Stiftungen. Die Befragung ist anonym. Die Antworten ermöglichen einen seltenen Einblick in die Vermögensaufteilung und die erzielte Rendite zahlreicher Stiftungen.

Die Teilnehmer sind Stiftungen verschiedener Größen. Daher können die Ergebnisse auch nach verschiedenen Stiftungsgrößen aufgeschlüsselt werden.

Eine genauere Erläuterung zur Methodik, nach welcher der STIIX erstell wird, finden Sie hier.


Als Stiftung an Umfrage teilnehmen und selbst profitieren

Als Teilnehmer an der Umfrage zum STIIX erhalten Sie ausführliche und aufbereitete Auswertungen der Ergebnisse – 100% kostenlos. Sie können damit wertvolle Schlüsse über die Ausgestaltung Ihrer eigenen Anlagerichtlinien ziehen und bewerten, wie Sie mit Ihren erzielten Erträgen im Vergleich abschneiden.

So nehmen Sie als Stiftung an der Umfrage teil:

1Besuchen Sie stiix.de und melden Sie sich kostenfrei an.

2Sie erhalten zur Mitte des ersten Monats in jedem Quartal eine E-Mail mit einer Aufforderung, an der Umfrage teilzunehmen.

3Nehmen Sie an der Umfrage teil (Dauer ca. 5-10 Minuten).

4Sie erhalten automatisch eine kostenlose Auswertung mit detaillierten Umfrageergebnissen.

Bitte beachten Sie: Bei jeder Anmeldung überprüfen wir, ob es sich um eine teilnahmeberechtigte Stiftung handelt. Mit ihrer ersten Auswertung erhalten Sie außerdem ein Passwort für den Zugang zu den bisherigen Berichten.


Spannende aktuelle Einsichten – STIIX in Q1/2024 mit deutlichem Anstieg

Bezogen auf die mögliche Rendite haben wir in 2024 einen sehr schönen Jahresstart erlebt. Mit 3,94 % liegt diese um 2,09 Prozentpunkte (PP) höher als im Jahr 2023. Für 2023 konnte hier eine mögliche Rendite von 1,85% vermeldet werden. Für das Gesamtjahr 2023 lag die mögliche Rendite dann bei 7,90%.

Die gemeldete Rendite von 1,5% hat sich, verglichen mit dem Jahr 2023 um 0,7 PP verringert. Für das Jahr 2023 lag die gemeldete Rendite bei 4,2%.

Die Erfüllungsquote des Stiftungszwecks zeigt sich bei 79% und damit 8 PP niedriger im Vergleich zum Niveau des vierten Quartals 2023. Verglichen mit dem ersten Quartal 2023 liegt die aktuelle Erfüllungsquote um 7 Prozentpunkte niedriger.

Merkbare Änderungen bei der Zusammensetzung des Stiftungsvermögens

Die Zusammensetzung des Stiftungsvermögens hat sich im Vergleich zum vierten Quartal 2023 folgendermaßen verändert: Der Aktienanteil ist von 35% auf 36% und der Liquiditätsanteilanteil ist von 17% auf 19% gestiegen. Der Immobilienanteil ist von 21% auf 18% gefallen. Der Rentenanteil ist nahezu gleichgeblieben. Im Vergleich zum ersten Quartal des Vorjahres haben sich der Immobilienanteil mit plus 1 PP, der Liquiditätsanteil mit minus 5 PP, der Rentenanteil mit minus 2 PP und der Aktienanteil mit plus 6 PP verändert.

Merkliche Verschlechterung bei der Zufriedenheit mit der Anlage des Stiftungsvermögens

Im Schnitt ergibt die Umfrage hinsichtlich der Zufriedenheit der Teilnehmer mit der Anlage des Stiftungsvermögens zum Vorquartal eine merkliche Verschlechterung. Die Umfrage hat prozentual bei den sehr zufriedenen Teilnehmern eine Reduzierung von 12 PP ergeben. Allerdings sind die Zufriedenen um 7 PP gestiegen. Auch die neutralen Stiftungsteilnehmer sind gestiegen und zwar um 5 PP. Unerfreulich ist, dass wir eine Erhöhung der Anzahl der Unzufriedenen auf 6% verzeichnen müssen. Die Anzahl der sehr Unzufriedenen verringert sich auf 3%.

21% der teilnehmenden Stiftungen können ihren Stiftungszweck momentan nicht erfüllen

Fazit: Die dieses Mal gefallene Erfüllungsquote liegt aktuell in einem Bereich von 79%. Somit können 21% der Teilnehmer ihren Stiftungszweck momentan nicht erfüllen. Im Hinblick auf die berechnete, mögliche Rendite, ergibt sich für das erste Quartal 2024 ein noch angenehmeres Bild als im Vorjahr! Dies spiegelt sich allerdings nur teilweise in den tatsächlich gemeldeten Renditen wider. Der Unterschied zwischen der höchsten und der niedrigsten gemeldeten Rendite liegt bei über 10 PP. Auch mussten Stiftungen für das erste Quartal 2024 einen Verlust vermelden. Die Aktienquote bleibt bei den einzelnen Teilnehmern extrem unterschiedlich und liegt zwischen 0% und über 90%.

Bitte beachten Sie: Bei den angegebenen Ergebnissen handelt es sich um gerundete Werte und Näherungswerte.


Was ist der Stiftungsindex STIIX?

Der Stiftungsindex STIIX wurde von der P&S Vermögensberatungs AG ins Leben gerufen, um wertvolle Erkenntnisse darüber zu sammeln, wie Stiftungen ihr Vermögen investieren. Zugleich dient der Index als Maßstab für Erfolgsaussichten für Stiftungen, die ihr Vermögen zu gleichen Teilen verteilen wie jene Stiftungen, die an der an der Umfrage teilnehmen.


Was sagt der STIIX genau aus?

Der STIIX gibt das Renditepotenzial an, das erreicht werden kann, wenn das Stiftungsvermögen im Durchschnitt der Umfrageteilnehmer auf die vier Anlageklassen Aktien, festverzinsliche Wertpapiere (Renten), Liquidität und Immobilien verteilt wird.


Wie kann ich den Index genau interpretieren?

Der STIIX ist zum 01.01.2013 mit 100 Indexpunkten gestartet. Ein Wert von 105 Punkten gibt dann beispielsweise an, dass seit dem 01.01.2013 eine Rendite von 5% möglich gewesen wäre – bezogen auf das durchschnittliche Anlageverhalten der Umfrageteilnehmer.


Wie entsteht der STIIX?

Der Stiftungsindex STIIX basiert auf einer vierteljährlichen, anonym durchgeführten Umfrage unter Stiftungen.


Wie kann eine Stiftung an der STIIX-Umfrage teilnehmen?

Besuchen Sie stiix.de und melden Sie sich kostenfrei an. Sie erhalten zur Mitte des ersten Monats in jedem Quartal eine E-Mail mit einer Aufforderung, an der Umfrage teilzunehmen. Nehmen Sie an der Umfrage Teil und Sie erhalten automatisch eine kostenlose Auswertung mit detaillierten Umfrageergebnissen.


Ich möchte mehr über den STIIX erfahren, was kann ich tun?

Nehmen Sie ganz unverbindlich Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns und helfen Ihnen gerne weiter!



Weiterführende Informationen

Besuchen Sie die STIIX Internetpräsenz www.stiix.de
 
***** CyberCrime wird zur ernsthaften Bedrohung ***** deshalb in die P&S CyberSecurity-VV einfach onlineinvestieren!