Abbildung Siegel Auszeichnung P&S Anlage Beste Vermögensverwalter 2021

Vermögensverwaltender Fonds für Unternehmen und Family Offices

Der P&S Renditefonds ist ein vermögensverwaltender Mischfonds, der sich hervorragend für die Vermögensanlage von Unternehmen und Family Offices eignet.

Wie werden größere Vermögen von Unternehmen und Family Offices verwaltet?

Bei der Verwaltung größerer Vermögen gibt es zwei grundsätzliche Herangehensweisen.

Variante Eins – die besonders weit verbreitete Methode: Der Vermögensinhaber bzw. sein Family Office erarbeitet eine Vermögensverteilung, die der spezifischen Situation des Vermögensinhabers gerecht wird. In einem zweiten Schritt werden dann nach der erarbeiteten Asset Allocation einzelne Mandate vergeben: Für die jeweiligen Assetklassen wird ein spezialisierter Asset-Manager mit besonderer Expertise gesucht, an den ein Vermögensverwaltungsmandat vergeben wird.

Variante Zwei – die flexible Vorgehensweise: Der Vermögensinhaber bzw. sein Family Office haben verschiedene Vermögensmanager beauftragt, einen Teil des Vermögens flexibel zu verwalten. Die Vermögensmanager erarbeiten dabei allesamt anhand der Vorgaben ein Konzept für den Vermögensinhaber und setzen dies weitestgehend flexibel um. Der Vermögensinhaber streut sein Anlagerisiko maßgeblich über einzelne „Managerrisiken“ und Investmentstile.

Für welche Herangehensweise eignet sich der P&S Renditefonds?

Wir sind überzeugte Value-Investoren. Die grundlegende Philosophie des P&S Renditefonds spiegelt dies wieder. Der Fonds investiert flexibel in qualitativ hochwertige Aktien und Anleihen.

Natürlich ist die Investition in Aktien immer mit unweigerlichen Schwankungen des Vermögenswertes verbunden. Um diese effektiv zu mildern, haben wir ein spezielles Cashflow-Konzept entwickelt.

P&S Cashflow-Konzept soll Kursschwankungen abfedern

Ziel unseres Cashflow-Konzepts ist die Generierung von Einnahmen aus Investitionen in Aktien und Anleihen:

  • Bei Anleihen in Form von Zinszahlungen.
  • Bei Aktien in Form von Dividendenzahlungen und Optionsprämien.

Durch den regelmäßigen Zufluss dieser Einnahmen soll ein relativ hoher Grad an Unabhängigkeit von der Tageskursbewertung einzelner Wertpapiere erreicht werden. Besonders die Optionsprämien dienen als zusätzlicher Risikopuffer für sinkende Kurswerte der Aktien.

In Aufwärtsphasen beschneiden diese Finanzinstrumente zwar die Gewinnchancen, doch gerade unsere Mandanten, die größere Vermögenssummen in den P&S Renditefonds investieren, schätzen das ausgeglichene Verhältnis aus Performance und Sicherheit.

P&S Renditefonds: Geeignet für Stiftungen, für Unternehmen und Family Offices

Ein Fonds, der die besonders extremen und komplexen Anforderungen zur Verwaltung von Stiftungsvermögen erfüllt, eignet sich auch passende Anlagemöglichkeit für das Vermögen von Unternehmen und Family Offices.

Im „Atlas Stiftungsfonds“ der renommierten Qualitätszeitschrift „Die Stiftung“ werden eine Reihe von Investmentfonds vorgestellt, die nach Ansicht der Redaktion und eines externen Beraters als stiftungsgeeignet angesehen werden. Auch unser P&S Renditefonds (WKN A0RKXE) hat es auf die bedeutsame Liste geschafft!

Gerade für größere Vermögen, bei denen Kapitalerhalt im Vordergrund steht, aber gleichzeitig Einnahmen erzielt werden sollen, ist der P&S Renditefonds besonders gut geeignet. Genau dieses Ziel verfolgt nämlich unser P&S Cashflow-Konzept.

Den P&S Renditefonds gibt es bereits seit 2008 in einer thesaurierenden Variante (WKN A0RKXE) und seit März 2018 in einer ausschüttenden Variante (WKN A2H7PC).

 


Ich möchte in den P&S Renditefonds investieren. Wie kann ich das tun?

Sie können sich am Fonds beteiligen. Wenn Sie bereits ein Depot bei einer Bank haben, suchen Sie nach der Wertpapierkennnummer “A0RKXE” für die thesaurierende Variante des Fonds, bei dem Erträge automatisch reinvestiert werden. Die ausschüttenden Variante finden Sie unter der Wertpapierkennnummer “A2H7PC”.


Wieso wurde P&S von der Wirtschaftswoche ausgezeichnet?

Unsere langjährige Anlagestrategie konnte im direkten Vergleich mit 485 Fonds in der Kategorie „Dynamisch 5 Jahre“ den dritten Platz erringen. Im Corona-Jahr 2020 erzielte der P&S Renditefonds eine Rendite von +16,5%. Somit sind wir von der WiWo als “Top Performer über die Langstrecke” ausgezeichnet worden.


Was ist ein Mischfonds?

Bei Mischfonds werden mehrere Anlageklassen miteinander kombiniert. Durch Diversifikation, also eine breite Streuung, wird Risiko minimiert. Das ist die große Stärke von Mischfonds. Ein weiterer Vorteil: Als Anleger wird Ihnen mit einem Fonds ein fertiges Portfolio bereitgestellt. Somit müssen Sie sich nicht um die Verteilung ihres Anlagevermögens (“Asset Allocation”) den Kopf zerbrechen.


Was macht den P&S Renditefonds besonders?

Der Renditefonds beruht auf zwei Säulen: Performance (durch Wertsteigerungen bei Aktien (Rendite)) und Sicherheit (Cashflow als Risikopuffer). Dabei folgen wir einer klaren Strategie des Value-Investings und lassen uns nicht von kurzfristigen Trends oder Stimmungen beeinflussen. Diese Disziplin hat sich zuletzt 2020 mit einer Performance von +16,5% bezahlt gemacht.


Was ist Value Investing?

Bei Value Investing – wertorientiertes Anlegen – handelt es sich um eine Anlagestrategie, bei der Entscheidungen über Kauf- und Verkauf für Wertpapiere vor allem mit Bezugnahme auf den echten realwirtschaftlichen Gegenwert von Anlagen getroffen wird. Ziel ist es, Aktien von soliden und zukunftsfähigen Unternehmen zu kaufen, bevor der Kurs am Markt wieder steigt. Die Investment-Legende Warren Buffett hat die Strategie einmal sehr treffend auf den Punkt gebracht: „Ob es sich um Socken oder Aktien handelt, ich kaufe hochwertige Waren gerne dann, wenn der Preis reduziert ist” – Warren Buffett.


Was steckt hinter dem Cashflow-Prinzip von P&S?

Ziel unseres Cashflow-Konzepts ist die Generierung von Einnahmen aus Investitionen in Aktien und Anleihen. Die Einnahmen entstehen dabei bei den Anleihen in Form von Zinszahlungen und bei den Aktien in Form von Dividendenzahlungen und Optionsprämien. Durch den stetigen Zufluss dieser Einnahmen wird eine gewisse Unabhängigkeit von der täglichen Schwankung der einzelnen Wertpapiere erzielt.


Welche Risiken erwarten mich bei einer Investition in den P&S Renditefonds?

Grundsätzlich dieselben Risiken, die bei einer Investition in Aktien und Anleihen entstehen; zusätzlich Fremdwährungen und Risiken aus den Optionsgeschäften. Die Flexibilität und die Streuung der Risiken sorgt aber im Normalfall für eine Risikoreduzierung. Durch die Ausrichtung auf Value-Investments kann es phasenweise zu deutlich abweichenden Entwicklungen (sowohl positiv als auch negativ) von einschlägigen Aktienindizes kommen.


Welche Kursschwankungen kann ich erwarten?

Anhand einiger beispielhafter Zahlen möchten wir Ihnen Orientierung bieten: Seit dem Bestehen des Renditefonds (2008) gab es zwei große Phasen mit negativen Kursentwicklungen: 1) Von Frühjahr 2018 bis Frühjahr 2020 (Corona-Tief) mit einem Kursrückgang von 51%. Diese Phase dauerte 22 Monate – aber nur 9 Monaten danach wurde das vorherige Hoch aus dem Frühjahr 2018 wieder überschritten. 2) Von Herbst 2014 bis Herbst 2015. Innerhalb von 13 Monaten gab es einen Kursrückgang von 24%. Doch auch dieser war nach 14 Monaten wieder vollständig aufgeholt.


Ich möchte mehr über den P&S Renditefonds erfahren. Was kann ich tun?

Hier finden Sie die wesentlichen Anlegerinformationen. Bei detaillierteren Fragen können Sie gerne hier Kontakt zu uns aufnehmen, gerne auch unter info@ps-anlage.de.



Wesentliche Anlegerinformationen und weiterführende Links

FactsheetFactsheet zum P&S Renditefonds KIIDWesentliche Anlegerinformationen zum Renditefonds
ATLAS StiftungsfondsAtlas Stiftungsfonds der renommierten Zeitschrift „Die Stiftung“ Die Mischung machts ...„Das Investment“ untersucht gute Beimischungen zum Depot

Haben Sie Interesse an der Printausgabe des Atlas Stiftungsfonds, mit weiteren Informationen zu unserem P&S Renditefonds und weiteren Porträts, Analysen, Services und Hintergründen? Bitte sprechen sie uns an, wir senden Ihnen gerne ein kostenloses Exemplar zu! (Nur solange der Vorrat reicht!)


Weiterführende Informationen

Video-Interview mit Matthias Bohn: Wirtschaftswoche: „Top Performer“ – 16,5% Rendite 2020 | P&S Vermögensberatung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden