P&S goes digital

Die Herausforderungen für die Finanzbranche sind gewaltig. Digitalisierung, Regulierung und auch die Negativzinsen lassen kaum einen Stein auf dem anderen. Und dann gibt es noch die jungen FinTechs, die um die Gunst der Anleger buhlen. Sind die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Digitalisierung eher Fluch oder Segen für Kunden und Berater? Antworten gibt Vermögensverwalter Matthias Bohn, Vorstand der P&S Vermögensberatungs AG, im Interview mit Börsenmoderator Andreas Franik – aufgezeichnet auf dem Deutschen Vermögensverwaltertag in Ettlingen.

„Wir sehen die Digitalisierung ganz klar als Segen.“, so Bohn im Interview mit Andreas Franik. Durch die Digitalisierung gelingt es aufwendige bürokratische Prozesse effizienter zu gestalten und damit mehr Zeit für den Kunden und für die Betreuung der Portfolios zu gewinnen.

Matthias Bohn auf dem Deutschen Vermögensverwaltertag 2019 in Ettlingen
 
Haben Sie unseren aktuellen Artikel im Handelsblatt gelesen?Erfahren Sie mehr über uns!
+